Entertainment mit Menschen und Puppen

Matthias Brodowy ist mit von der Partie.

Kulturring präsentiert die „Bert-Engel-Show“

Kulturring Godshorn. Am Donnerstag, 18. Februar , um 20 Uhr präsentiert der Kulturring Godshorn auf seiner Kleinkunst-
bühne im Dorfgemeinschaftshaus Kabarett und Entertainment mit Menschen und Puppen!
Detlef Wutschik, Puppenspieler und Matthias Brodowy, Kabarettist, spielen ihr erstes gemeinsames Doppel.
Wenn der Saal dunkel wird, die Scheinwerfer die Bühne fluten und die Damen in der ersten Reihe nervös zum Taschentuch greifen, läuft Bert Engels Schrittmacher auf Hochtouren. Der große Mann der Abendunterhaltung betritt die Bühne. Die Bühne seines Lebens.
In Bert Engels Show weiß niemand vorher was passieren wird, am wenigsten er selbst. Diesmal sollen ein schwedischer Schlangenbeschwörer, der große Magier Fauxpas, das „Original Rat Pack“, die auf alles pfeifende Ilse Werner sowie der echte Hamburger Jung Werner Momsen mit dabei sein. An Bert Engels Seite sitzt und spielt aber auf alle Fälle Matthias Brodowy, der bei Engel seine Ausbildung zum Entertainer macht.
Bert Engel, geboren in der Nacht als der Eisberg die Titanic rammte, begann seine beispiellose Karriere als Schiffsjunge mit Taschenspielertricks, war wie er selbst sagt, Conferencier im Lido, Weltstar in Las Vegas und Herzensbrechender Leinwandheld von Hollywood bis Babelsberg. Neben Johannes Heesters ist Bert Engel der letzte Vertreter einer großen Entertainer-Generation. Er beweist, dass man auch mit Stützstrümpfen stilvoll steppen kann.
Detlef Wutschik und Matthias Brodowy verknüpfen auf ganz neue Weise zwei Genres miteinander. Das Ergebnis ist ein Theatererlebnis der besonderen Art mit Puppen, jeder Menge guter Musik und trotz dritter Zähne sehr viel Biss.
Der Vorverkauf hat begonnen, Karten zum Preis von 15 Euro gibt es in den Vorverkaufsstellen Fleischerei Handke, Bäckerei Hartmann, Buch und Papier Monika Frommeyer in Godshorn und bei der Hannoverschen Volksbank in Langenhagen. Einlass ist um 19 Uhr.