Enttäuschung über Ratsentscheidungen

Ehrung der langjährigen SPD-Mitglieder Manfred Kabutke und Friedhelm Grote durch Marco Brunotte (links) und Waltraut Krückeberg.

Versammlung der SPD-Abteilung Schulenburg

Schulenburg. Im Mittelpunkt der Jahresversammlung der SPD-Abteilung Schulenburg stand die Ehrung für den langjährigen Kassierer Manfred Kabutke für 50 Jahre Mitgliedschaft. Die Urkunde überreichte Waltraut Krückeberg. Auch der Abteilungsvorsitzende Friedhelm Grote wurde geehrt, für 25-jährige Treue zur Partei. Er erhielt seine Auszeichnung aus den Händen von Marco Brunotte.
In den Berichten zu der Arbeit des vergangenen Jahres kam insbesondere die Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe GLIEM zur Sprache, die nach einhelliger Meinung der Versammlung auch in 2014 weitergeführt werden soll. Nicht unerwähnt blieben die Enttäuschungen der Schulenburger über Entscheidungen und Maßnahmen von Stadtrat und Verwaltung in Langenhagen: die geschlossene Verwaltungsstelle, die ungeklärte Situation für die geplante neue Feuerwache sowie neueste Entwicklungen bei der Erweiterung des Neubaugebietes könnten den Wahlkampf in diesem Jahr belasten.
Marco Brunotte konnte dazu jedoch positive Signale aus der Ratsfraktion übermitteln.
Mit Unterstützung des Ortsvereins nimmt die Abteilung deshalb die Herausforderungen in diesem Jahr entschlossen an.