Entwicklungsperspektive im Blick

Visitation in der Emmaus-Kirchengemeinde

Langenhagen. Alle sechs Jahre bekommen die evangelischen Kirchengemeinden in der hannoverschen Landeskirche Besuch vom Superintendenten ihres Kirchenkreises – so auch im Kirchenkreis Burgwedel- Langenhagen. Ziel der sogenannten Visitation ist es, die Kirchengemeinde in ihrem jeweiligen Umfeld wahrzunehmen und Entwicklungsperspektiven zu besprechen.
In der Zeit vom 3. bis zum 17. September wird die Evangelisch-lutherische Emmaus-Kirchengemeinde am Sonnenweg visitiert. Superintendent Holger Grünjes und Mitglieder des Kirchenkreisvorstandes führen in dieser Zeit Gespräche mit dem Kirchenvorstand und den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gemeinde. Der Superintendent wird an verschiedenen Sitzungen und Veranstaltungen teilnehmen, unter anderem am Visitationsgottesdienst, der am Sonntag, 10. September, um 10 Uhr in der Emmaus-Kirche gefeiert wird. „Wir freuen uns, wenn viele Menschen diesen besonderen Gottesdienst mit uns feiern“, sagt Elke Zach, Vorsitzende des Kirchenvorstandes.