Ereignisreiche Tage im Bundestag

Friederike Bodenstein-Dresler und Caren Marks im Paul-Löbe-Haus des Deutschen Bundetages.

Langenhagenerin Studentin bei Caren Marks

Langenhagen. Die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin Caren Marks ermöglichte der Langenhagenerin Friederike Bodenstein-Dresler während eines dreiwöchigen Praktikums Einblicke in ihre vielseitige Arbeit.
„Nach meinem Bachelorstudium ,European Studies' in Maastricht wollte ich einen Blick hinter die Kulissen werfen, um Eindrücke vom aktiven Politikleben zu sammeln und den Arbeitsalltag von Bundestagsabgeordneten und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kennen zu lernen“, erklärte Friederike Bodenstein-Dresler.
Während ihres Praktikums im Bundestag begleitete Friederike Bodenstein-Dresler die Abgeordnete zu Gesprächen mit Besuchergruppen aus dem Wahlkreis und besuchte Informationsveranstaltungen zu politisch aktuellen Themen wie dem Nahostkonflikt. Höhepunkt war der Besuch einer Plenarsitzung, in der sie Debatten zu den Gesetzentwürfen für das Elterngeld Plus sowie zum quantitativen und qualitativen Ausbau der Kindertagesbetreuung im Plenum mitverfolgen und die Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig live erleben konnte.
„Während der vergangenen Wochen konnte ich ein Verständnis für viele politische Abläufe entwickeln und wertvolle Erfahrungen sammeln. Es war eine sehr interessante Zeit“, resümierte Friederike Bodenstein-Dresler. Caren Marks hierzu: „Ich ermögliche Studierenden gern ein Praktikum in Berlin, hierdurch erfahren sie aus erster Hand wie komplex und vielfältig Politik ist. Es ist mir wichtig, den Dialog mit jungen Menschen zu vertiefen.“