Ersatzverkehr nach Celle

Langenhagen. Aufgrund der Bombenräumung am Sonntag wird es zu Einschränkungen auch im Eisenbahnverkehr zwischen Langenhagen und Celle kommen. Die Metronom-Züge werden für die Zeit der Streckensperrung zwischen Celle und Hannover-Hauptbahnhof in beiden Richtungen über Lehrte umgeleitet. In Richtung Norden werden daher Celle und die weiteren Haltepunkte bis Uelzen erst etwa 15 Minuten nach dem regulären Plan erreicht.
Zwischen Celle und Langenhagen-Mitte setzt die Metronom-Gesellschaft ersatzweise Busse nach Großburgwedel und Isernhagen ein. Zwischen Langenhagen und Hannover können entweder die Stadtbahnlinie 1 der Üstra ab dem Langenhagener Zentrum oder die Busse des S-Bahn-Ersatzverkehrs genutzt werden. Diese haben Anschluss an die Metronom-Ersatzbusse in Langenhagen Mitte. Der Fahrplan steht auf www.der-metronom.de zum Download bereit.
Die für den Schienenersatzverkehr eingesetzten Niederflurbusse ermöglichen eine barrierefreie Reise; die Beförderung von Fahrrädern und elektrischen Rollstühlen kann hingegen nur eingeschränkt erfolgen.  
 
 auf anderen WebseitenFacebookTwittern