"Etwas für jeden Geschmack"

Corona Bröker und Dieter Treytnar haben Kaltenweider Postkarten erstellt, die auf dem Kunst- und Kreativmarkt verkauft werden.

IWK: dritter Kunst- und Kreativmarkt am 17. Februar

Kaltenweide. Am Sonntag, 17. Februar, findet von 11 bis 17 Uhr der dritte "Kunst- und Kreativmarkt Kaltenweide" der Interessengemeinschaft Weiherfeld/Kaltenweide (IWK) im Dorfgemeinschaftshaus Kaltenweide Niet Hus/ DRK Familienzentrum statt. Die Veranstaltung bietet Vereinen, Organisationen, Hobbykünstlern sowie Firmen die Möglichkeit, sich den Besuchern aktiv zu präsentieren. So werden Künstlervereine wie der Kulturzirkel Kaltenweide, die Hobby-Kunstgruppe Krähenwinkel-Kaltenweide, Kreative von der AWO, der Hospizverein und eine große Anzahl von Hobbykünstlern Dekoartikel, Schmuck, Genähtes und Gestricktes, Holz- und Filzarbeiten, Heilsteine, Fotos, Bilder, Schönes und Praktisches anbieten. „Der Markt entwickelt sich immer mehr zu einer über die Grenzen Kaltenweides hinaus bekannten Veranstaltung – dieses Jahr hatten wir mehr Anmeldungen als Standplätze.“, so Dieter Treytnar von der IWK. „Ein umfangreiches Rahmenprogramm sorgt dafür, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.“
Parallel findet eine Messe der IWK-Mitglieder aus der Gesundheitsbranche statt, bei der sich Besucher Anregungen zum Thema "Gesundes Kaltenweide" holen können.
Am Stand der IWK sind neben Informationen über IWK-Projekte auch die „Kaltenweider Postkarten“, die durch das soziale Engagement Kaltenweider Bürger entstanden sind, erhältlich.
Für musikalische Unterhaltung sorgen Auftritte verschiedener Musikgruppen: Um 11.30 Uhr gibt es Pop-Rhythmen der Matthias-Claudius Musiker, um 13 Uhr singt der Männerchor der Liedertafel Kaltenweide und ab 15 Uhr tanzt die „Seniorentanzgruppe Langenhagen“. Ebenso ist für das leibliche Wohl gesorgt mit Pizzen, heißen Crepes und Finger-Food vom Freshhouse, sowie Rösler-Currywurst, einer großen Kaffee- und Kuchentafel, warmen und kalten Getränken und vieles mehr.