Fabian Klatt holte die Königswürde

Die Sieger beim Kaltenweider Adlerschießen. (Foto: M. Panning)

Adlerschießen 2018 in Kaltenweide

Kaltenweide. Das diesjährige Schießen des Schützenvereins Kaltenweide um den hölzernen Adler wurde freudig durch den Schießsportleiter Stefan Gläser eröffnet. Sofort begannen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der Jagd auf die unterschiedlichen Teile, die es in Reihenfolge abzuschießen galt. Viele gute Schüsse wurden abgefeuert und so traf Fabian Klatt den Rumpf des Adlers mit seinem Schuss und beendete den Wettkampf bereits gegen kurz nach 17 Uhr als Adlerkönig 2018. Die Sieger werden beim Schützenfest geehrt. Folgende Sieger werden ausgezeichnet:
Thomas Müller mit dem Ring des Adlers, Marco Panning mit der Krone, der rechten Kralle und der linken Schwinge, Katja Ohlendorf für den Hals des Adlers, Sabine Letmathe für Zepter und rechte Schwinge, Fabian Klatt als Adlerkönig für Rumpf und den Reichsapfel, Rainer Klatt für die linke Kralle sowie Axel Siebert für den Schwanz.