Fahrradtraining für Flüchtlingskinder

Fleißig wurde im Mehr-Generationen-Haus an den Drahteseln geschraubt.

Erster Aktionstag des Repair-Treffs kam gut an

Langenhagen (ok). Computer, Nähen, Fahrräder – der erste Aktionstag des Repair-Treffs im Mehr-Generationen-Haus kam nach Ansicht der Veranstalter richtig gut an. Der Verein hat mittlerweile gut 30 Mitglieder, darunter auch ein Flüchtling, der natürlich beitragsfrei ist. Viele Flüchtlinge haben auch beim Termin am Sonnabend vorbeigeschaut. Einige gespendete Drahtesel wurden dann auch an die Schutzsuchenden weitergegeben. Auch der mobile Einsatz in den Unterkünften ist gut über die Bühne gegangen; viele soziale Kontakte sind geknüpft worden. Nach den Ferien startet der Repair-Treff gemeinsam mit Stadt und Polizei ein Fahrradtraining für Flüchtlingskinder auf dem Gelände des Eentje-Rummert-Kindergartens an der Leibnizstraße. Gesucht werden jetzt vor allen Dingen Herren- und Kinderräder und Fahrradhelme für Kinder. Und Sponsoren sind beim Repair-Treff auch willkommen. Nächster Aktionstag im Mehr-Generationen-Haus ist am Sonnabend, 7. November, von 14 bis 18 Uhr im MGH. Weitere Infos unter www.repair-treff.de.