Fair mit Freude am Spiel

Mitternachtsfußball in der IGS am Freitag, 8. April

Langenhagen. Freitagabend, 8. April, kommt in Langenhagen keine Langeweile auf, denn an diesem Abend startet das allbekannte Mitternachtssport-Fußballturnier in der IGS-Sporthalle Langenhagen in die nächste Runde. Bereits zum 15. Mal veranstaltet der Langenhagener Verein für Sozialarbeit als Träger des Jugendzentrums und der Mobilen Aufsuchenden Jugendarbeit (MAJA) das abendliche Fußballturnier. Alle Mädchen und Jungen im Alter von 14 bis 21 Jahren sind wie immer herzlich eingeladen eine Mannschaft von mindestens fünf Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Jugendzentrum am Langenforther Platz 1 anzumelden. Voraussetzung sind nur sporthallentaugliche Schuhe, Lust auf einen fairen und sportlichen Wettkampf und Freude am Spiel.
Anmeldungen werden noch bis zum 7. April entgegen genommen. Es ist allerdings Eile geboten, denn viele der auf 16 begrenzten Plätze sind bereits vergeben.
Auch all diejenigen, die das ganze Spektakel lieber bequem von der Tribüne genießen wollen sind herzlich eingeladen die Ränge zu füllen und den spannenden Wettkampf der talentierten Nachwuchskicker/innen zu verfolgen.
Wie bei den vergangenen Turnieren, hofft der Langenhagener Verein für Sozialarbeit wieder auf einen bunten Abend mit vielen mitfiebernden Besuchern und jungen Fußballtalenten, die Spaß am fairen Spiel haben.
Damit bei der hohen Teilnehmerzahl, sowohl auf den Tribünen als auch auf dem Platz, auch diesmal alles glatt läuft wird der Verein wie gewohnt von seinen langjährigen Kooperationspartnern unterstützt. Neben den professionellen Schiedsrichtern, der Johanniter-Unfallhilfe und der Firma MBL Security, die das gesamte Turnier begleiten, bringt sich auch der Integrationsbeirat bei der Organisation mit ein. Für das leibliche Wohl der jungen Spieler/innen sorgt die Türkisch-Islamische Gemeinde. Allen Beteiligten bereits vorab ein herzliches Dankeschön.