Familie Holtmann lernt italienisch

Familie Holtmann reist gern ins das südeuropäische Land.

Noch freie Plätze für VHS-Anfängerkursus

Langenhagen. Claus Holtmann, Geschäftsführer eines mittelständischen Messebauunternehmens und Vorsitzender des Wirtschaftsklubs Langenhagen, ist beruflich viel unterwegs. Stationen seiner weltweit operierenden Firma führen ihn unter anderem nach Japan, China und in die USA. Privat gilt seine Vorliebe aber Italien, das er immer wieder gern mit seiner Familie besucht.
Um die Begegnung mit Kultur, Land und Leuten zu vertiefen, wird Familie Holtmann in diesem Herbst an der Volkshochschule einen Italienisch-Anfängerkursus besuchen. Ein gemeinsames Projekt und ein gemeinsames Ziel!
Kursleiterin Veronica Pelizza (30) aus Padua, die zunächst an der VHS Deutsch lernte und vor einem Jahr ihren ersten Italienisch-Kursus übernahm, freut sich schon jetzt auf die hoch motivierten Italien-Fans. Für den am 16. September beginnenden Kurs sind noch einzelne Plätze frei.
Dies gilt nach Angaben von VHS-Programmsbereichsleiter Bernd Blauert-Segna auch für die weiter fortgeschrittenen Italienisch-Kurse. Wer demnächst in Venedig das Gespräch mit Commissario Brunetti sucht, kann sich schon jetzt kompetent vorbereiten. Schauplatz der nächsten Weltausstellung EXPO 2015 ist übrigens – Mailand!
Anmeldungen nehmen die VHS-Geschäftsstellen im Eichenpark und im Treffpunkt persönlich, schriftlich, per e-mail (info@vhs-langenhagen.de) oder per Fax (7307 9718) entgegen. Weitere Informationen sind unter der Telefon-Nummer 7307 9708 erhältlich.