Feinschliff bei der Integration

Der Fahrradparcours auf dem Schulhof der Hermann-Löns-Schule machte den Teilnehmern viel Spaß. Die Linien gaben die Aufgaben vor und sorgten für Üben der Geschicklichkeit.

Fahrrad-Aktion gelingt mit vereinten Kräften

Langenhagen (gg), Eine gute Tat zieht die nächste nach sich. Nach der Fahrrad-Spendenaktion für Flüchtlinge im vergangenen Jahr nahm sich Justyna Scharlé, Mitarbeiterin der Stadtverwaltung, nun den Feinschliff in Sachen Integration vor. Das richtige Verhalten im Straßenverkehr sollte vermittelt werden. Sie bekam Unterstützung. Es gab Verkehrsunterricht in Theorie und Praxis von Dirk Schell, Polizei-Kontaktbeamter. Nun wurde ein Fahrrad-Übungsparcours auf dem Schulhof der Hermann-Löns-Schule an der Niedersachsenstraße aufgebaut. Der Lions Club spendete 1.000 Euro für die Ausrüstung der Flüchtlinge mit passenden Fahrradhelmen.
Dass die Fahrräder nach der Spendenaktion so gut genutzt werden, freute insbesondere Uwe Gülke, der sich die Übungsaktion anschaute. Er ist Initiator des Vereins Repair-Treff und hat mit seinem Team die gespendeten Fahrräder vor der Übergabe an die Flüchtlinge repariert und fahrtüchtig gemacht.