Feuer nach langer Fahrt

Nach dem Brand konnte am Skoda nur noch Totalschaden festgestellt werden. (Foto: M. Dankowsky)

Skoda brannte lichterloh am Mühlenweg

Kaltenweide. Zu einem PKW-Brand wurde die Ortsfeuerwehr am Sonntagmorgen um 7.33 Uhr alarmiert. Als ein 54-jähriger Kaltenweider seinen Skoda nach einer
Fahrt aus Bremen am Mühlenweg abstellte, schlugen Flammen aus dem Motorraum.
Das Feuer konnte schnell durch einen Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr
gelöscht werden. Jedoch entstand an dem Fahrzeug Totalschaden. Unter Leitung
von Ortsbrandmeister Ralf Dankenbring waren 15 Feuerwehrleute mit zwei
Fahrzeugen im Einsatz.