Filmklassiker „Die Feuerzangenbowle“ im Cinemotion

Haben sich schon auf eine Zusammenarbeit im nächsten Jahr geeinigt (von links): Kinochefin Ulla Petzelt, Apotheker Carsten Lambrich und Christa Röder, Vorsitzende des Seniorenbeirates. (Foto: O. Krebs)

Letztes Seniorenkino in diesem Jahr am 24. November ab 10 Uhr

Langenhagen (ok). Vierte und letzte Runde des Seniorenkinos im Cinemotion. Gezeigt wird am Donnerstag, 24. November, der Filmklassiker "Die Feuerzangenbowle". Er hat ein Länge von 94 Minuten, zwischendurch gibt es eine Pause. Der Eintritt ist wie immer frei; es gibt Kaffee, alkoholfreien Glühwein und Punsch oder aber auch Plätzchen. Gesponsert wird die insgesamt fünfte Veranstaltung von Apotheker Carsten Lambrich. Und es steht schon fest: Im nächsten Jahr geht es weiter; einige Sponsoren haben schon zugesagt, und die Filmauswahl läuft ebenfalls – für jeden wird etwas dabei sein. Die Termine: immer der letzte Donnerstag im Februar, Mai, August und November. Einlass ist immer um 9.30 Uhr; der Film startet dann um 10 Uhr. Carsten Lambrich: „Mitte Dezember werden die Flyer mit dem Programm für das Jahr 2017 dann fertig sein.“ Übrigens: Wer mehr über die Geschichte der Kino in Langenhagen wissen möchte – die Arbeitsgruppe „Ganz Langenhagen ist ein Museum (GLIEM)“ weist mit einem Schild an den Bänken am Kino darauf hin.