Fischer wirbt für LED

Friedhelm Fischer (rechts) ging im Interview auf die Vorzüge der LED-Technik ein.Foto: O. Krebs

NDR-Team dreht für „Bingo!“ im Eickenhof

Langenhagen (ok). Film ab, Kamera läuft – ein Team des NDR hat am Montagabend im Eickenhof in Langenhagen gedreht. Und zwar für „Bingo! – die Umweltlotterie“ mit dem bekannten Moderator Michael Thürnau, bei der die nicht ausgeschütteten Erträge für Umweltprojekte eingesetzt werden.. Grund: Im Eickenhof sind vor rund zehn Monaten so genannte LED-Leuchten (lichtemittierende Diode) installiert worden, die im Jahresmittel 60 bis 70 Prozent der Energie einsparen sollen. Im Interview mit Reporterin Kirsten Minder hob Bürgermeister Friedhelm Fischer die Vorreiterrolle Langenhagens in der Region mit diesem Modellprojekt hervor. Es werde sogar darüber nachgedacht, die Technik am Marktplatz oder im Weiherfeld einzusetzen. Langenhagen ist nach Auskunft des lokalen Energieversorgers Enercity sogar deutschlandweit ganz vorn; Langenhagen setze auf Energiesparlampen. So gebe es in der Flughafenstadt keine „uneffizienten Leuchtmittel“ mehr, in anderen Städt liege die Quote bei etwa 45 Prozent.
Gesendet wird der Beitrag, der etwa 2 Minuten 3o Sekunden lang sein wird, aller Voraussicht nach am Sonntag, 30. Januar, ab 17 Uhr auf N 3.