Flanieren und einkaufen

Mit guter Laune bauten die Damen des DRK-Langenhagen das Kuchenbüfett für den guten Zweck auf (von links): Karin Guhl, Christiane Fischer, Gisela Hauers, Hilde Koch und Martina Rust. (Foto: G. Gosewisch)

Sonntags-Shopping: Am Pferdemarkt und Walsroder Straße

Langenhagen (gg). Entsprechend der Ankündigung im ECHO luden Geschäfte entlang der Walsroder Straße und am Pferdemarkt zum Sonntags-Shopping ein. Geöffnet war ab 12 Uhr. "Gut was los war später", so die Bestätigung der Geschäftsleute. Pünktlich waren Angebote wie die Hüpfburg gegenüber der Elisabethkirche aufgebaut, Grillstation und DRK-Kuchenbüfett waren startklar, Kinderaktionen und Musik warteten darauf, abgespielt zu werden. Die Besucherlaune kommt aber erfahrungsgemäß immer etwas später in Gang. Am vergangenen Sonntag war es wieder so und lief auch parallel mit dem Wetter - nach dem Regen noch am späten Vormittag folgte herrlicher Sonnenschein am Nachmittag. Ihr Angebot zeigten beispielsweise "Der Hosenfachmann - Herrenausstatter und Frühlingszauber für Sie und Ihn", "Smuk - Schönes aus Dänemark", "m3-Küchen und Küchenausstattung", "Boxenstop - Motorroller und E-Mobile", "Dr. Gruber, Jugendschuhe", "Zweirad-Krüger mit Fahrrad-Vielfalt", "Schuhaus Schenk, Frühlingsmode", "Oculi, Kontaktlinsen- und Brillen-Shop", "GK-Fachmarkt, Sichtschutz, Zäune und Spielgeräte", "Autohaus-Krause mit Mazda- und Subaru-Modellen", Fußbodenstudio Saeger oder Ranzenmaxx. Auch der Einzelhandel an den Elisabetharkaden samt der "Alten Apotheke" schräg gegenüber hatten geöffnete Türen.