Flashmob vor der Schule

Schüler gehen auf die Straße

Schüler fordern politische Entscheidung

Langenhagen. Gymnasiasten aller Jahrgänge haben am Mittwochvormittag mit einer Protestaktion auf sich aufmerksam gemacht: Ein Flashmob, eine spontane Versammlung, auf der Konrad-Adenauer-Straße vor dem Rathaus, legte den Verkehr für rund 15 Minuten komplett lahm. Dem Vernehmen nach wollten die Schüler in ihrer Gesamtheit sichtbar sein und aufzeigen, dass die Entscheidung zum Schulneubau drängt. Aus ihrer Sicht gibt es seitens der Ratspolitik eine Verzögerungstaktik, die nicht hinnehmbar sei.
Die Polizei gab Obacht. Hätte die Aktion länger gedauert, wären die Beamten eingeschritten.