Flüchtiger wurde verhaftet

Zugriff der Bundespolizei

Langenhagen. Nun klickten am Flughafen Hannover wieder die Handschellen. Die Bundespolizei nahm einen 38-jährigen Türken bei der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle eines Fluges aus Antalya (Türkei) fest. Gegen ihn lag ein Haftbefehl wegen schwerer räuberischer Erpressung aus dem Jahr 2004 vor. Die zuständige Staatsanwaltschaft hatte die Fahndungsnotierung nach dem Flüchtigen erlassen.
Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen erfolgte eine Überstellung zur Justizvollzugsanstalt Hannover zum Antritt der noch offenen 640-tägigen Freiheitsstrafe.