Flurreinigung mit Extratour

Doris Seemann (links) sorgte mittels Kajak Unrat aus dem Feuerlöschteich. Unterstützung leistete Bettina Auras.

140 Teilnehmer sammelten Unrat

Engelbostel-Schulenburg. Viel Zuspruch hatte die diesjährige Flurreinigung in
Engelbostel und Schulenburg. Die Jugendfeuerwehren waren stark vertreten sowie die Jugendabteilung des Reit- und Fahrverein. Neben den anderen abgesandten der Vereine ging es in Gruppen aufteilt mit Trecker und Anhänger in die Umgebung der Orte. Aus der Sammelaktion füllte sich wieder ein Container von der Aha gestellt. Reifen, ein Kühlschrank, Flaschen und sonstiger Unrat wurde aus Gräben und Randstreifen gesammelt und zum Container verbracht. Mit Bratwurst, Kaffee und Kuchen bedankten sich Bürgermeisterin Bettina Auras und Bürgermeister Dietmar Grundey bei rund 140 Teilnehmern an der diesjährigen Flurreinigung, die beim Treckerclub Engelbostel ihren Abschluß fand.
In einer Vortagsreinigungsaktion wurde der Feuerlöschteich an der Kirchstraße
wieder von Doris Seemann mit Unterstützung von Bettina Auras entrümpelt. Seit vielen Jahren rudert Doris Seemann einmal im Jahr mit ihrem Kajak auf dem Teich um Unrat wie Flaschen, Dosen und Papier zu sammeln.