Französisch für Europa

Die Schülerinnen und Schüler lernten für ein zusammenwachsendes Europa.

Zehn Gymnasiasten legten internationale Sprachprüfung ab

Langenhagen. Grund zur Freude haben jetzt zehn Schüle­rin­nen und Schüler des Gymnasiums. Als Ergänzung zu ihren schulischen Zeugnissen haben sie im Juni mit elf weiteren Schülern beim Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens die internationale Sprachprüfung „Diplome d’Études en Langue Français“ (DELF) erfolgreich abgelegt und erhielten von VHS-Programmbereichs­leiter Bernd Blauert-Segna die Zeugnisse überreicht. Nach Angaben von Blauert-Segna dokumentierten die hervorragenden Prüfungsergeb­­­nisse die hohe Unterrichtsqualität am Gymnasium Langenhagen, das einen externen Leistungs­test nicht scheuen müsse.
Die Leiterin des Gymnasiums, Irene Kretschmer, zeigte sich ebenso erfreut wie Französisch-Fachobmann Ulrich Lindnau. Den von Oberstudienrätin Ulrike Heßling auf die Prüfung vorbereiteten Schülerinnen und Schüler würde durch diese internationale Prüfung bewusst, dass sie nicht für die Schule lernten, sondern für das Leben in einem zusam­men­wachsenden Europa.