Freundschaft bleibt lebendig und jung

Gemeinsam sitzen die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums mit den Jugendlichen aus Bijeljina im Ratssaal bei der Begrüßung.

Jugendliche aus Bijeljina im Ratssaal begrüßt

Langenhagen. Aktiv wie eh und je wird der Jugendaustausch zwischen Langenhagen und der befreundeten Stadt Bijeljina vom Verein "Hilfe für das junge Leben", mit Unterstützung durch die Stadtverwaltung, gestaltet. Nun wurden 25 Jugendliche aus der bosnischen Stadt, ihre Lehrerin Gordana Jankov und ihre Betreuer Ramo Smajlovic und Radica Drinć im Ratssaal begrüßt, sie sind bei Langenhagener Familien zu Gast. Enge Verbundenheit besteht zum Gymnasium Langenhagen, Lehrerin Christiane Bühne war im vergangenen Frühjahr mit ihren Schülerinnen und Schülern in Bijeljina zu Gast, um eine Bilderausstellung, Erinnerung an den Ausbruch des Ersten Weltkrieges, vorzubereiten. Die Ausstellung wird im Oktober 2014 im Langenhagener Rathaus zu sehen sein.