Frühlingsboten entdecken

Der bunte Stieglitz wird wegen seiner Vorliebe für die Samen der Distel auch Distelfink genannt. (Foto: K Woidtke)

Rudi-Rotbein-Gruppe lädt Kinder ein

Langenhagen. Der Stieglitz ist ein besonders bunter heimischer Singvogel und gehört zur Familie der Finken. Wegen seiner Vorliebe für die Samen der Disteln wird er auch Distelfink genannt. In diesem Jahr gehört der Stieglitz neben der Brennnessel, dem Grasfrosch und dem Tagpfauenauge zu den Frühlingsboten des bundesweiten Kinderwettbewerbs "Erlebter Frühling" der Naturschutzjugend. Nach dem Motto "Raus aus dem Haus, rein in die Natur!" lernen Kinder mit den verschiedenen Frühlingsboten die Artenvielfalt vor der eigenen Haustür kennen.
Die Rudi-RotbeinGruppe lädt für Sonnabend, 9. April, von 15 bis 17 Uhr interessierte Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren herzlich auf die Naturinsel ein, um mehr aus dem Leben des Stieglitzes zu erfahren, nach weiteren Frühlingsboten Ausschau zu halten und Samenkugeln zu basteln. Mit den fertigen Samenkugeln aus Blumenerde, Ton und einer Wildblumenmischung können die Kinder anschließend eine kunterbunte Wiese im eigenen Garten oder auf dem Balkon wachsen lassen.
Es wird darum gebeten, an wetterfeste Kleidung und feste Schuhe zu denken. Anmeldungen sind bis zum 6. April bei Christine Pracht unter der Telefonnummer (0511) 74 16 97 oder per E-Mail rudirotbein@nabu-langenhagen.de möglich. Treffpunkt ist der Parkplatz Wietzepark, Langenhagener Seite.