Für die Sonderpädagogik der GBA

Bei der GBA an der Liebigstraße wird das Auto der Aktion Mensch gut genutzt. Florian König nahm es in Empfang. (Foto: GBA)

Aktion Mensch stiftete ein Auto

Langenhagen. Die Gemeinnützige Gesellschaft für Behindertenarbeit (GBA) freut sich über die Unterstützung der Aktion Mensch: ein Auto für die sonderpädagogische Hausfrühförderung. Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern im Alter bis sechs Jahre und wird stark nachgefragt. Deshalb vergrößerte die GBA bereits das Team – und nun auch den Fuhrpark. Die Mitarbeiter beraten Eltern und fördern Kinder mit einer Behinderung im häuslichen Umfeld. Johanna Günter ist Frühförderin und Entwicklungsberaterin. Mit vollgepackten Taschen macht sie sich auf den Weg zu Leon und seiner Familie. Das sechs Monate alte Baby wurde zu früh geboren und bekommt nun ein Mal in der Woche Besuch von der Pädagogin. Johanna Günter und ihre Kolleginnen legen für die Hausbesuche oft weite Strecken in der Region Hannover zurück. „Meine Kolleginnen und ich freuen uns sehr über das neue Auto“, sagt Johanna Günter. „Endlich sind wir in unserer Terminplanung wieder flexibler und können mehr Klienten individueller betreuten.“ Florian König, Geschäftsführer der GBA, stellt dankbar fest: „Die Aktion Mensch ist ein wichtiger Förderer und Unterstützer unserer Arbeit. Die finanziellen Mittel, die Aktion Mensch bereitstellt, ermöglichen immer wieder neue Projekte oder den Ausbau von bewährten Angeboten für die von uns betreuten Menschen mit einer Behinderung.“ Die GBA - Gemeinnützige Gesellschaft für Behindertenarbeit mbH, ist ein Einrichtungsträger der Wohlfahrtspflege und betreibt verschiedene Einrichtungen und Angebote im Bereich der Behindertenhilfe, der Eingliederungshilfe und der Förderung von Kindern aus belasteten Familiensituationen. Die GBA fördert, unterstützt und begleitet vor allem Menschen mit sprachlicher, geistiger oder seelischer Behinderung vom Säuglings- bis zum Erwachsenenalter in Kindergärten, Wohneinrichtungen oder im häuslichen Umfeld. Aktuell unterstützt die GBA in den unterschiedlichen Einrichtungen 350 Klienten durch 170 Mitarbeiter in Langenhagen und in der nördlichen Region Hannovers.