"Für jeden war etwas dabei"

Das gemeinsame Singen am Klavier auf dem Marktplatz soll immer am ersten Freitag im Monat realisiert werden. (Foto: C. von Blanckenburg)

Singen am Klavier auf dem Marktplatz

Langenhagen. "Das erste offene Singen war toll besucht, 70 Menschen sangen zusammen", berichtet Caroline von Blanckenburg begeistert von der Aktion, die unter der Regie der Initiative Offene Gesellschaft lief. Das Klavier auf dem Marktplatz bildete dabei den Mittelpunkt. Es wurde vor einige Wochen, ebenfalls unter der Regie der Initiative Offene Gesellschaft aufgestellt, damit jedermann, der spielen kann, mit schönen Melodien Passanten erfreuen kann. Beim offenen Singen setzte sich Bernd Schneider an das Instrument, um die gesungenen Lieder zu begleiten. "Die Möglichkeit, sich ein Lied zu wünschen, wurde durchgehend in Anspruch genommen, es war für jeden etwas dabei", sagt Caroline von Blanckenburg. Die Kinder wünschten sich beispielsweise "Auf der Lauer auf der Mauer sitzt ne kleine Wanze" und sogar Udo Jürgens nicht ganz einfacher Song "Ein ehrenwertes Haus" wurde gekonnt gesungen bis hin zu einem der schönsten Sommerlieder von Paul Gerhardt "Geh aus mein Herz". "Es kamen in der einen Stunde immer noch Menschen dazu, die auf dem Marktplatz vorbei kamen und es wurde in angrenzenden Cafe’s gerne dem großen Chor zugehört", so der Eindruck der Organisatoren. 
Das Singen habe eine besondere Atmosphäre unter freiem Himmel gestaltet.
Offenes Singen gibt es an jedem ersten Freitag im Monat um 17 Uhr auf dem Marktplatz, das nächste Mal am 3. August.