"Funny Money" bringt Tempo auf die Bühne

Die Komödianten des TfN spielen im Theatersaal am 19. Oktober.

Boulevardkomödie eröffnet TfN-Saison

Langenhagen. „Funny Money!“ vom britischen Komödienautor Ray Cooney eröffnet am Mittwoch, 19. Oktober, um 20 Uhr die Saison des "Theaters für Niedersachsen (TfN)" im Theatersaal an der Rathenaustraße. In „Funny Money!“ konstruierte der Autor eine mit akribischer Genauigkeit und zwingender Logik ablaufende Boulevardkomödie, in der seine Figuren mit atemberaubendem Tempo über die Bühne jagen und von einer Katastrophe in die nächste getrieben werden.
Im Mittelpunkt steht das Ehepaar Perkins – Henry verwechselt in der U-Bahn seine Aktentasche mit der eines Fremden und ist plötzlich Besitzer eines Koffers voller Geldscheine. Sein Plan ist es, sich Ehefrau Jean zu schnappen und das Land so schnell wie möglich zu verlassen. Doch das ist leichter gesagt als getan …
Simone Mende und Gotthard Hauschild übernehmen die Rollen von Jean und Henry Perkins und stellen abermals ihre komödiantische Seite unter Beweis. Regie führt – wie auch schon bei den Cooney-Komödien „Taxi, Taxi“ und „Außer Kontrolle“ – Karl-Heinz Ahlers. Auch diesmal wieder hat er die Bühnenbildnerin Andrea Jensen und die Kostümbildnerin Eva-Maria Huke im Gepäck. Gemeinsam zeichneten sie schon für die Komödie „Die Kaktusblüte“ in der letzten Spielzeit verantwortlich.
Karten sind bei allen bekannten Verkaufsstellen erhältlich.