Gedankenreise im Kunstraum

Die Lesung führt die Zuhörer auf eine Gedankenreise.

Lesung mit Künstlerin Friedeborg Jungermann

Langenhagen. Die Künstlerin und Autorin Friedeborg Jungermann liest am Sonntag, 29. Juni, um 11 Uhr im Kunstraum, Schaumannshof 4, aus ihren Gedankentagebüchern. Es ist bereits die 20. Lesung seit sie im Jahr 2010 ihr erstes Buch „Poesie in Bildern“ veröffentlicht hat. Ihre Bücher hat die Malerin und Autorin mit ganz unterschiedlichen Miniaturen gestaltet, die minutiös und ausdrucksstark die Worte unterstreichen. Friedeborg Jungermann wurde in Oberschlesien geboren. Sie wuchs in Unterlüß auf und war in verschiedenen Städten als Buchhändlerin tätig. Später zum Malen und Schreiben gekommen sind mittlerweile mehr als 2.000 Textseiten und Aquarelle entstanden.
Sie berührt in ihren Texten Scheinbares und Unscheinbares. Sie bringt in bildhafter Sprache philosophisch-meditativ den Alltag zum Leuchten. Tag und Nacht, Traum und Wirklichkeit, Gegenständliches und Fiktion spielen miteinander. Auf diese Gedankenreise möchte die Autorin ihre Zuhörer mitnehmen. Musikalisch wird die Lesung von der Gitarristin Maria Linnemann begleitet. Der Eintritt ist frei.