Gefährliche Konkurrenz sorgt für Spannung

Leistungsstarke Galopper werden am 1. Mai für spannende Rennen sorgen. (Foto: Frank Sorge/galoppfoto.de)

„Hannover 96-Renntag“ am 1. Mai auf der Neuen Bult

Langenhagen. Am Montag, 1. Mai, steht ab 13 Uhr auf der Neuen Bult der „Hannover 96-Renntag“ auf dem Programm. Sportlicher Mittelpunkt des Renntages sind zwei Internationale Listenrennen, der „Große Preis von Rossmann“ und der „Große Preis Jungheinrich Gabelstapler“, jeweils dotiert mit 25.000 Euro.
Anmeldungen aus Österreich und aus Tschechien sind beim Rennverein eingegangen. Daß im Rossmann-Rennen dreijährige Pferde gegen ältere Konkurrenten antreten, macht es auch für Wetter interessant: die jüngeren Pferde bekommen gegenüber den Älteren eine verlockende Gewichtserlaubnis und sind daher brandgefährlich. Als feste Starter sind bereits Forgino mit Daniele Porcu, Schäng mit Michael Cadeddu und Farshad mit Ioannis Poullis angegeben.
Der "Große Preis Jungheinrich Gabelstapler“ richtet sich an vierjährige und ältere Stuten. Eine dieser Stuten ist Shy Witch aus dem heimischen Trainingsquartier von Hans-Jürgen Gröschel, der aktuell mit Iquitos den „Galopper des Jahres 2016“ vorbereitet. Shy Witch wird mit Alexander Pietsch in das Rennen gehen und dabei unter anderem auf die Fährhofer Stute Wacaria (Michael Cadeddu) und A Raving Beauty mit dem amtierenden Championjockey Filip Minarik treffen.
Das bewährte und beliebte Rahmenpro­gramm ist gespickt mit Höhepunkten: Neben Aktionen mit Spielern und Trainern von Hannover 96 sowie der Bundesligamannschaft von TSV Hannover-Burgdorf „Die Recken“ locken das große Rossmann-Kinderland mit Riesenrutsche, Torschussanlage, Schminkinsel und Hüpfburg. Auch Rennpferdsimulator „Mister Ed“ steht wieder für Übungsritte zur Verfügung. Hannover 96 ist mit dem Mannschaftsbus und seinem Fanmobil vor Ort.
Bei der Wettnietenverlosung "Lucky Loser“ kann eine verlorene Wette mit ein wenig Glück in einen wertvollen Preis verwandelt werden. Hier locken Eintrittskarten für Heimspiele von Hannover 96, für das Varieté-Theater GOP und Einkaufsgutscheine für die Ernst-August-Galerie.
Veranstaltungsbeginn ist um 13 Uhr, das erste der voraussichtlich zehn Rennen startet um 13.30 Uhr, das letzte um 18 Uhr.