Geländewagen brannte aus

Während der Löscharbeiten war die A352 einseitig gesperrt. (Foto: C. Hasse)

Feuerwehr löschte auf der A352

Langenhagen. Mittags gegen 12.30 Uhr wurde die Feuerwehr am Sonnabend zu einem PKW-Brand Auf der A352 in Fahrtrichtung Dortmund alarmiert. Zugführer Marcel Hofmann rückte mit zwölf Einsatzkräften und zwei Tanklöschfahrzeugen aus. Vor Ort hatte ein Mercedes Geländewagen im Motorraum Feuer gefangen, welches sich rasch auf die Fahrgastzelle ausbreitete. Die Insassen konnten den PKW ohne Verletzungen rechtzeitig verlassen. Marcel Hofmann ließ einen Trupp unter Atemschutz mit dem Schnellangriff vorgehen. Die Autobahn war während der Löscharbeiten kurzzeitig voll gesperrt. Das Feuer war innerhalb weniger Minuten gelöscht und die Fahrbahnen konnten wieder freigegeben werden. Da das Thema Rettungsgasse aktuell häufiger diskutiert wird, gibt es beim heutigen Einsatz keine negativen Vorkommnisse zu berichten, die Rettungsgasse war in Ordnung und konnte ohne große Probleme durchfahren werden - so der Einsatzbericht von Feuerwehrsprecher Christian Hasse.