Gelungene Karnevalsfeier im Eichenpark

Die Karnevalsfeier gehört im Anni-Gondro-Pflegezentrum fest in das Jahresprogramm.

Anni-Gondro-Pflegezentrum beendet fünfte Jahreszeit

Langenhagen. Zur Freude aller konnte die Karnevalsfeier im Anni-Gondro-Pflegezentrum wie geplant stattfinden, obwohl die Musikerin aus Krankheitsgründen kurzfristig abgesagt hatte, ebenso die Kinder aus der benachbarten Montessori-Einrichtung, die sonst den Rosenmontagsumzug durch die Einrichtung einläuten. Dank des spontanen Einsatzes von Gerd Forberg, der in der Einrichtung schon viele Male musikalischen Genuss mit und ohne Ensemble darbot, stand dem närrischen Treiben nun nichts mehr im Weg. Rund einhundert Bewohner und Gäste ließen sich beim Kreppl-Kaffee-Klatsch die kleinen Berliner, Windbeutel und den Kirmeskuchen schmecken, was später noch abgerundet wurde mit bunten Sektcocktails. Gerd Forberg zeigte großes Geschick bei seiner Musikauswahl, animierte das Publikum immer wieder zum Singen und Mitschunkeln, wenn nicht gerade in der Bütt oder auf der Bühne kleine Sketcheinlagen zum Besten geboten wurden, die kein Auge trocken ließen. Zum Abschluss wurde traditionell zur Polonaise quer durch den bunt geschmückten Veranstaltungssaal aufgefordert und die ausgelassene Gesellschaft fand beim Schwofen ihren Höhepunkt. Dankbar und in bester Stimmung verabschiedeten später alle Festgäste den Musiker und mit einem dreifachen „Helau Eichenpark“ endete dieser fröhliche Nachmittag.