Gemeinsames Singen gab Kraft

In der Festhalle hat die Rudelsingen-Aktion des Hospizvereins schnell viele Anhänger gefunden. (Foto: M. Bortel)

Hospizverein zelebrierte das Rudelsingen

Langenhagen (mb). Mit dem Rudelsingen bot der Hospizverein anlässlich seines 25-jährigen Bestehens eine kreative Aktion, um auf das eigene Wirken aufmerksam zu machen. Menschen helfen und sich gegenseitig Kraft geben ist der Auftrag des Hospizgedankens. Dass das Singen eine gute Kraftquelle sein kann, war beim Rudelsingen zu erleben. 152 Teilnehmer waren in der Festhalle im Eichenpark dabei, als unter Anleitung von Jazzmusiker Tobias Sudhoff schnell der sprichwörtliche Funke übersprang. Nach einem kurzen Anstimmen der Melodie bekannter Songs stimmten die Zuhörer schnell ein, auch weil Liedtext kein Problem war, denn der war auf einer Leinwand zu lesen. Bei ausgelassener Stimmung haben Jung und Alt fröhlich miteinander gesungen und zur Musik mitgewippt.