Gemütlicher Plausch

Gärtner der „Offenen Pforte“ versammelt

Langenhagen. Ihren Jahresabschluss feierten nun die Gastgeber der „Offenen Pforte“ im daunstärs an der Konrad-Adenauer-Straße. Von Frühjahr bis in den frühen Herbst haben sie ihre privaten Gärten für Jedermann geöffnet. In einem Jahresprogramm gab es dafür festgelegte Termine – bewährt und beliebt in Langenhagen, dank der Organisation des „Arbeitskreises Grünes Langenhagen“ unter der Federführung von Heinz Jansen. Gerne sprach Bürgermeister Mirko Heuer beim Jahresabschluss seinen Dank aus. Er plauderte von den eigenen Verfehlungen bei der Gartenarbeit und drückte indirekt damit einmal mehr seine Wertschätzung für die Hobbygärtner aus, denen das Handwerk gelingt, grüne Wohlfühlräume zu gestalten. Beim anschließenden Plausch wurden Erfahrungen ausgetauscht und Kontakte geknüpft – ein Ritual, das durchaus beibehalten werden soll.