Gesellschaftlicher Höhepunkt in Langenhagen

Stargast auf dem Stadtball: Harpo, der mit dem Hit "Moviestar" weltberühmt wurde.

2. November: Stadtball mit hochkarätigem Programm

Langenhagen (kr). Unter dem Motto "Moviestar" steht der 6. Stadtball, der am Sonnabend, 2. November, im großen Saal des Maritim Airport Hotels über die Bühne geht. Das Motto weist auf den Titel hin, mit dem der schwedische Sänger Harpo, diesmal Stargast des Stadtballs, einst weltberühmt wurde. Die Veranstaltung zählt zu den gesellschaftlichen Höhepunkten in der Region. Der Ball wird von einem speziellen Förderkreis unter der Leitung von Horst-Dieter Soltau organisiert und von Langenhagener Unternehmen mit dem Wirtschaftsclub als Hauptsponsor unterstützt. Vorbereitet wurde wieder ein tolles Musikprogramm mit der James Steiner Band Band sowie Walt Kracht & Orchester. Zum Programm zählen natürlich auch der hochkarätige Moderator und Situationskomiker Dietrich Klemp, einige attraktive Show-Acts und eine tolle Tombola. Nicht zu vergessen das excellente kalt-warme Büfett. Das alles ist in dem moderaten, seit Jahren unveränderten Eintrittspreis von 50 Euro inbegriffen. Karten gibt es noch im Vorverkauf im TUI-Reisecenter, Marktplatz 5, am CCL.
Musikalisch eröffnet wird die Veranstaltung zeitgleich mit dem Einlass ab 18.30 Uhr durch Walt Kracht & Orchestra. Zu hören sind bekannte und beliebte Melodien im Bigband-Sound. Jazzige Rhythmen wechseln mit flottem Swing und locker arrangierten Operetten-Melodien. Zum Essen liefert Walt Kracht dann entspannte Dinner-Musik. Die James Steiner Band gehört ohne Zweifel zur ersten Liga der Tanz- und Showbands. Mit ihrem breitgefächerten Repertoire interpretieren die Musiker Evergreens aus dem In- und Ausland ebenso wie die aktuellen Hits aus den internationalen Charts. Als Gesangssolistin stellt sich mit atemberaubender Stimme Britta Eichinger vor. Die James Steiner Band wird auch in diesem Jahr dafür sorgen, dass die großzügig dimensionierte Tanzfläche für viele Stunden ausgebucht sein wird. Gespannt sein darf man auf den Auftritt von Jan Harpo Torsten Svensson, fast nur bekannt als Harpo. 1975 gelang dem schwedischen Sänger mit "Moviestar" ein echter HIT, der sich lange auf Platz 1 in den skandinavischen Ländern und in Deutschland hielt und selbst in Australien auf dem 3. Rang landete. Bei der Plattenaufnahme wirkte übrigens auch Frida von der Gruppe Abba mit. Harpo sorgte mit seinem großen Talent und unermüdlicher Arbeit dafür, das "Moviestar" kein Einzelerfolg blieb. Weitere erfolreiche Titel wurden "Motorcycle Mama" und "Horoskop". Heute tourt Harpo nach wie vor als beliebter Entertainer durch Europa. Sein Markenzeichen: Er stritt stets barfuß und mit dunkler Brille auf.