Gespann brennt auf der A 352 aus

Die Familie konnte das Fahrzeug glücklicherweise unverletzt verlassen. (Foto: M. Dankowsky)

Feuer mit Wasser und Schaum gelöscht

Kaltenweide. Zu einem Brand wurde die Ortsfeuerwehr Kaltenweide am Donnerstagvormittag um 10.06 Uhr auf die A 352 alarmiert. Eine dreiköpfige Familie aus Hannover war mit ihrem Renault und Wohnwagen auf dem Weg Richtung Norden, als es im Motorraum anfing zu brennen. Der 44-jährige Fahrer lenkte das Gespann noch auf den Parkplatz Bissendorf-Wietze, und die Familie konnte das Fahrzeug unverletzt verlassen. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatte das Feuer bereits auf den Wohnanhänger übergegriffen. Mit einem Trupp unter Atemschutz wurde das Feuer mit Wasser und Schaum unter der Leitung von Ortsbrandmeister Ralf Dankenbring gelöscht. Am Gespann entstand Totalschaden. An der Löschaktion beteiligt waren dei Fahrzeuge mit zehn Einsatzkräften.