Gestalter gesucht

Umbauwünsche für den Spielplatz werden im neuen Briefkasten an der Sauerbruchstraße gesammelt.

Kinder sollen Ideen einbringen

Langenhagen. "Der Spielplatz Rennbahnblick an der Sauerbruchstraße soll schöner werden", so die Ankündigung der Stadtverwaltung. Kinder aus der Nachbarschaft sind zur Ideen-Werkstatt für Mittwoch, 11. April, um 16 Uhr eingeladen. Auf dem gut 250 Quadratmeter großen Spielplatz können sie zeigen, was sich besser machen lässt, was überflüssig ist oder was fehlt. „Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung“, sagt die städtische Spielplatz-Planerin Stephanie Koll, „Wir wissen aber auch, dass nicht jedes Kind kommen kann.“ Hausaufgaben, Hobbys, eventuell Musikunterricht oder Sporttraining – um Kindern mit einem festen Nachmittagsprogramm ebenso eine Möglichkeit zu geben, sich bei der Umgestaltung zu beteiligen, testet die Stadtverwaltung erstmals einen Ideen-Briefkasten, der bereits auf dem Spielplatz zu finden ist. Abgenommen wird er am Freitag, 13. April, um gegebenenfalls an anderer Stelle wieder zum Einsatz zu kommen. „Das hängt davon ab, wie unsere Neuerung bei den Kindern ankommt. Sollte ihnen der Ideen-Briefkasten gefallen, könnte er gar ein fester Bestandteil unserer Kinderbeteiligungen werden“, sagt Stephanie Koll.
Diese Neuerung soll den Ortstermin jedoch keineswegs ersetzen. „Wenn wir uns mit den Kindern auf einem Spielplatz treffen, können sie uns ihre Ideen erläutern, diese eventuell mit den anderen Kindern weiterentwickeln und sie mit uns besprechen“, erklärt die Planerin. Schließlich sei nicht alles machbar, da Flächen aller Spielplätze begrenzt sind.
Auf dem Spielplatz Rennbahnblick befinden sich derzeit ein etwa 20 Jahre altes Federwippgerät für Kleinkinder, ein Kletternetz von 2001, welchesauch anderenorts zum Einsatz kommen könnte, sowie drei Bänke.
Sollte es am 11. April in Strömen regnen, findet die Kinderbeteiligung am 12. April um 16 Uhr auf dem Spielplatz Rennbahnblick statt. Bei einer kurzfristigen Terminverschiebung wird dieses auf städtischen Internetseite www.langenhagen.de angekündigt.