Gratis-Ratgeber mit hilfreichen Lerntipps

Halbjahreszeugnisse: Studienkreis lädt zu Woche der offenen Tür ein

Langenhagen. Bald teilen die Schulen wieder die Halbjahreszeugnisse aus. Während die einen mit dem Ergebnis zufrieden sind, macht sich bei den anderen Enttäuschung breit. Die gute Nachricht trotz mäßiger Noten: Bis zum Schuljahresende verbleibt genügend Zeit, um die gesteckten Ziele doch noch zu erreichen. Dabei helfen ein klarer Plan und die richtigen Lernstrategien. Viele davon finden sich in dem Ratgeber „Supertipps — Endlich besser lernen!“, den das Nachhilfeinstitut Studienkreis jetzt zur Abholung bereithält. Die Broschüre kann auch unter studienkreis.de/supertipps aus dem Internet heruntergeladen werden.
Auf 76 Seiten erfahren Schülerinnen und Schüler darin zum Beispiel, wie sie effektiv lernen, ihre mündliche Mitarbeit steigern und die wichtigen noch verbleibenden Arbeiten erfolgreich meistern können. Für Auflockerung sorgen zahlreiche witzige Zeichnungen des bekannten Cartoonisten Michael Holtschulte.
„Wenn das Halbjahreszeugnis nicht den Erwartungen entspricht, fällt es nicht unbedingt leicht, einen kühlen Kopf zu behalten“, erklärt Susanne Oventrop, eine der Studienkreis-Leitungen. „Doch der ist zu dieser Zeit besonders wichtig, damit Eltern und Schüler den schlechten Noten gemeinsam auf den Grund gehen und die nächsten Schritte in Ruhe planen können.“
Zu einer ausführlichen Lernberatung lädt der Studienkreis vom 30. Januar bis 3. Februar in seiner Woche der offenen Tür ein. Informationen zu möglichen Beratungszeiten gibt es telefonisch unter (0800) 1 11 12 12 und im Internet unter studienkreis.de.