Gröschel lenkt die Galopper

Galopper-Trainer Hans-Jürgen Groeschel arbeitet auf der Neuen Bult. (Foto: galoppfoto.de)

Persönlichkeit des Pferdesports geehrt

Langenhagen. Eine große Ehre für Neue-Bult-Trainer Hans-Jürgen Gröschel meldet der Hannoversche Rennverein. Bei der größten Online-Wahl des "deutschen Turfs" ist er mit knapp 44 Prozent der Stimmen zur „Persönlichkeit des Jahres“ gewählt worden. Damit heimste er bei der Wahl den zweiten Titel ein, nachdem sein Paradegalopper Iquitos in der Vorwoche bereits zum „Pferd des Jahres“ gewählt wurde.
Die „Online Awards“ werden von Deutschlands ältester Sportzeitung, der im 130. Jahr erscheinenden Sport-Welt, dem Internet-Ableger GaloppOnline.de und dem Turf-Magazin Vollblut durchgeführt. Über vier Wochen konnten die Leser in insgesamt sechs Kategorien abstimmen.
In der Rubrik „Persönlichkeit des Jahres“ gab es einen Doppeltreffer für die Neue Bult: Hinter Hans-Jürgen Gröschel belegte Rennvereins-Präsident Gregor Baum den zweiten Platz.