Große Musikschulfreizeit auf Föhr

Sonne tanken gehört zum Ausgleichsprogramm der Freizeit.

Alle können mit: Noch sind Plätze frei

Langenhagen. Ab neun Jahren können alle Kinder und Jugendlichen teilnehmen an der großen Musikschulfreizeit vom 26. Juli bis 5. August auf der Nordseeinsel Föhr. Es muss kein Instrument gespielt werden. Die Freizeit ist für alle offen, die Lust auf viel Spaß und Spiel haben. Unter der bewährten Leitung von Olli Wild steht ein kompetentes Betreuerteam bereit, das in vielen Vorbereitungstreffen schon tolle Aktionen geplant hat. Im Preis von 360 Euro ist alles inbegriffen: Busfahrt ab Langenhagen, Fähre, Unterkunft, sehr gute Vollverpflegung, sämtliche Aktionen. Und das für elf Tage in der Hauptsaison auf einer Nordseeinsel! Die Unterbringung erfolgt in dem sehr schönen „Ernst-Schlee-Schullandheim“ in dem für seine schmucken Reethäuser bekannten Ort Nieblum. Zu der Anlage, die die Musikschule für diese Zeit exklusiv gebucht hat, gehört unter anderem ein 30.000 Quadratmeter großes Freigelände mit Platz für Fußball, Basketball, Beachvolleyball und so weiter.
Die Musikschule nutzt die Freizeit auch als Arbeitsphase für diverse Ensembles. Teilweise können sich auch Gäste mit ihren Instrumenten musikalisch betätigen. Als Abschluss der Probenphase sind Konzerte in Planung.
Bei Interesse bitte eine kurze Mail an: musikschule-langenhagen@t-online.de.
Für telefonische Rückfragen steht Stefan Polzer unter der Telefonnummer (0172)
4 22 34 85 gerne zur Verfügung.