Großzügig mehr als verdoppelt

Hans Philippi dankte für die CCL-Kunden-Spende, übergeben von Centermangerin Angelika Kramm. (Foto: G. Gosewisch)

CCL-Kunden spendeten für das Tierheim

Langenhagen (gg). Am Anfang stand ein für Kunden kostenloser CCL-Service: An einer Station wurden vor Weihnachten Geschenke eingepackt, und wer wollte, konnte als Dank die Spendenbox für das Tierheim füllen. Centermanagerin Angelika Kramm erklärt: „Eine klassische Aktion für den guten Zweck, die gut ankam.“ 734 Geschenke sind für die Kunden verpackt worden, teilweise in abenteuerlichen Dimensionen. 446 Euro sind von den Kunden gespendet worden. „Wir haben auf eintausend Euro aufgerundet“, sagt Angelika Kramm nun bei der Spendenübergabe zum Abschluss dieser CCL-Aktion. Hans Philippi, zweiter Vorsitzender des Tierschutzvereins Hannover und Umgebung, nahm die Spende mit Dank entgegen, schließlich sei der Tierheim-Betrieb mit immerhin 55 Beschäftigten, darunter sieben Azubis und viele Ehrenamtliche, auf Zuschüsse angewiesen. Rund 60 Hunde und 160 Katzen wollen versorgt sein, zahlreiche Kleintiere ergänzen den Bestand. Angelika Kramm hat sich vor der Spendenaktion im Tierheim informiert und sich die Unterbringung und Versorgung der Tiere genau angeschaut. Sie sagt: „Ich mag Tiere super gern. Im Tierheim war ich positiv überrascht. Die Mitarbeiter sind fürsorglich und freundlich und haben sichtbar Spaß bei der Arbeit.“ Die Spende soll nach Auskunft von Hans Philippi für mehr Möglichkeiten sorgen. So soll ein Grundstück erworben werden, das den Auslauf für Hunde erweitert. Zudem soll etwas am Hauptgebäude geschehen, denn dort muss die Haustechnik (Brandschutz) erweitert werden.