Gute Mischung aus Agilität und Erfahrung

Will zusammen mit seinem Vizepräsidenten Alexander Machill und Past-Präsident Friedhelm Fischer im nächsten Jahr eine Menge auf den Weg bringen: Carsten Lambrich (Foto: O. Krebs)

Apotheker Carsten Lambrich ist im nächsten Jahr Präsident des Lions-Clubs

Langenhagen (ok). Er ist der Jüngste in der Runde der 22 aktiven Mitglieder des Lions-Clubs Langenhagen, hat für das nächste Jahr eine Menge Ideen. Das Jahr, für das der 41-jährige Apotheker Carsten Lambrich das Präsidentenamt übernommen hat. Lambrich, der seit vier Jahren ein Löwe ist, hat Ex-Bürgermeister Friedhelm Fischer abgelöst. Ihm zur Seite wird in den nächsten zwölf Monaten Alexander Machill als Vizepräsident stehen. Das Duo will bis Ende Juni nächsten Jahres eine Menge auf den Weg bringen, hat das Motto des Amtsjahrs unter den Zusammenhalt zwischen Jung und Alt gestellt. So heißt es in einem Auszug aus dem Gedicht „Die Alten“ von Theodor Storm auf dem neugestalteten Lions-Flyer mit Jahresübersicht und Kontaktdaten: „Ja, des Lebens Karussell – dreht sich leider viel zu schnell- Drum sollten sie zusammenhalten – all die Jungen und die Alten.“ Das trifft für Lambrich übrigens auf alle Lebensbereiche wie Familie, Vereine und Berufsleben zu. Ein gemeinschaftlicher Clubabend gehört zum regelmäßigen Programm genauso wie Besuche beim Pharmahandel, im Sprengel Museum oder beim Radiosender. Carsten Lambrich: „Mit einer guten Mischung aus Agilität und Erfahrung wollen wir gemeinsam durchs Jahr gehen.“ Die clubinterne Arbeit mit der Entwicklung neuer Projekte spielt für Lambrich eine genauso große Rolle wie die Außenwirkung des Clubs. Das Konzept ist übrigens eng mit Vize Alexander Machill abgestimmt. Der gehört mit 48 Jahren auch noch zur jüngeren Garde der Lions und steht damit als künftiger Präsident auch im nächsten Jahr für Kontinuität.