Gute Resonanz bei Eiseskälte

Marco Hoffmann berät Klaus und Hannelore Stoß im Küchenstudio von "Möbel 3".Foto: G. Gosewisch

Kunden schätzen Beratung in den Geschäften auf der Walsroder Straße

Langenhagen (gg). Zwölf Geschäfte hatten am vergangenen Sonntag auf der Walsroder Straße ihre Türen geöffnet, die Inhaber waren nach Auskunft von Bettina Reimann, Vorstandsmitglied der Interessengemeinschaft Walsroder Straße/Pferdemarkt, trotz des kalten Wetters mit der Resonanz zufrieden. Zum Aufwärmen versorgte Barbara Merkel ihre Kundinnen und Kunden in ihrem kleinen roten Pastallissimo-Imbiss mit Kaffee, Tee und frisch gegrillten Bratwürstchen. „Termine für verkaufsoffene Sonntage zu finden, ist nicht so ganz einfach“, erläutert sie die Problematik . Trotz der Zeugnisferien und der Bombenräumung schien die Wahl des vergangenen Sonntags aber so schlecht nicht gewesen zu sein, wie der anfangs angesprochene rege Betrieb in den Fachgeschäften zeigte. Auch Thomas Roszak, Geschäftsführer von „Möbel 3“, bestätigte im Gespräch mit dem ECHO „Stetig kommen Kunden, schauen und lassen sich beraten. Viele sind über unsere guten Preise überrascht. Im Preisvergleich mit den großen Handelsketten können wir sehr gut mithalten und liegen oft deutlich darunter.“

Marco Hoffmann (links) berät Klaus und Hannelore Stoß im Küchenstudio von „Möbel 3“.Foto: G. Gosewisch