Hannover 96 zu Gast bei der IGS

Zieht in die Finalrunde ein: das Team der IGS Langenhagen.

Fußballer der IGS Langenhagen starteten furiose Siegesserie

Langenhagen. Mit einer furiosen Siegesserie bestritt die IGS Langenhagen bei bestem Fußballwetter das letzte Vorrundenturnier des Cups "Hannover 96 macht Schule" auf dem Außengelände der IGS. Die IGS Langenhagen darf jetzt am 29. Mai bei der Endrunde in der HDI-Arena dabei sein.
Die Mädchen starteten mit einem starken 2:0-Sieg gegen die IGS Linden in das Turnier. Es folgte eine unglückliche 0:1-Niederlage gegen die IGS Stöcken sowie ein torloses Unentschieden gegen die IGS Mühlenberg. Da das Team der KGS Neustadt kurzfristig abgesagt hatte, wurde es aus der Wertung genommen, sodass am Ende ein guter zweiter Platz (2:1-Tore, vier Punkte) zu Buche stand. Bei Bekanntgabe der Abschlusstabelle war der Jubel über das Weiterkommen unermesslich.
Mit vier Siegen, zwölf Punkten und 14:1-Toren bot die Schülermannschaft eine souveräne Leistung. Einem 2:0-Auftaktsieg gegen die IGS Linden folgte ein 4:0 gegen die IGS Stöcken sowie ein spektakuläres 5:0 gegen die IGS Mühlenberg. Im letzten Spiel lag die Truppe bis kurz vor Schluss mit 0:1 gegen die KGS Neustadt zurück, bewies dann aber Moral und drehte das Spiel. Auch bei den Jungs war die Freude über den Sieg und den Einzug in die Finalrunde riesig. Beide IGS-Teams haben sich somit für die Endrunde qualifiziert, die am 29. Mai in der HDI-Arena stattfinden wird. Fachbereichsleiter Daniel Möllenbeck und Lehrer Jens Goldschmidt freuen sich: „Die haben sich selbst übertroffen und das super gemacht.“
„Hannover 96 macht Schule“ ist ein durch Hannover 96 gefördertes Projekt, mit dem die Zusammenarbeit zwischen Schulen und dem Verein gestärkt werden soll. Im Vordergrund steht dabei natürlich der Spaß am Fußball und die Förderung des Schulsports. Je eine Schülerinnen- und eine Schülermannschaft der Jahrgänge 2003/2004 traten in ihren Gruppen gegen eine Auswahl der KGS Neustadt, IGS Stöcken, IGS Mühlenberg und IGS Linden an.
Betreut wurden die IGS-Fußballer und Fußballerinnen durch Mitchell Mielecke, Bundesfreiwilligendienstleistender im Fachbereich Sport der IGS Langenhagen. Er leitete und organisierte das Turnier federführend. Dabei waren auch die Tontechnik-AG, die Schulsanitäter, zahlreiche Fans an der Linie und viele Beteiligte, die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben.