„Happy Birthday“ aus 300 Kehlen

Aufgeregt warten die Kinder und Jugendlichen auf den Start zur Lenste-Freizeit. (Foto: O. Krebs)

114 Kids machten sich auf den Weg zum Lenster Strand

Langenhagen (ok). Das erlebt der zwölfjährige Cedric sicherlich auch nicht alle Tage. Insgesamt 300 Kinder und Erwachsene sangen „Happy Birthday“ auf dem Parkplatz am Walter-Bettges-Stadion. Zwei Busse machten sich am Donnerstag auf den Weg Richtung Ostsee, drei Wochen Lenster Strand waren angesagt. 114 Teilnehmer im Alter von acht bis 15 Jahren und 19 Betreuer umfasste der Trost, der in den nächsten drei Wochen eine ganze Menge vor hat: Hansa-Park, Geländespiel, Strandolympiade, dazu viel Sport mit Beachvolleyball, Volleyball, Handball und Soccer. Lagerleiter Olli Wild, seit 23 Jahren mit dabei: „Die Freizeit war wieder ratzfatz zum Jahresende ausgebucht.“ Und das, obwohl die Kosten gestiegen sind. 48 Jahre gibt es das Ferienlager bei Neustadt in Holstein schon, Kinder aus dem ganzen Bundesgebiet reisen in den Sommerferien an. Was Wild nervt: „Viele Eltern fangen erst zwei Tage vor der Abfahrt an, die Sachen zusammenzusuchen. Dann fehlt oft Wichtiges wie etwa der Impfpass.“ So ist er froh, wenn dann alle im Bus Richtung Schleswig-Holstein sitzen. In 14 Zelten leben sie dann bis 1. August bei hoffentlich schönem Wetter zusammen, ehe es pünktlich zum Ferienende wieder auf die Heimreise geht.