Heigl-Training und Qi Gong

Wie eine homogene Einheit: Eine Qi-Gong-Gruppe auf dem Gelände des SCL. Foto: D. Lange

Seniorensporttag bot viele interessante Anregungen

Langenhagen (dl). Haben Sie schon mal geheigelt ? Nein – und Sie wissen auch nicht, was das ist? Viele derjenigen, die am Sonnabend beim Seniorensporttag auf dem Vereinsgelände des SCL dabei waren, konnten die Gymnastik nach der Methode Heigl, oder kürzer das Heigl-Training kennenlernen. Diese Form der Gymnastik gehörte zu den vielen Sport- und Bewegungsarten, die die 167 Senioren, die sich für diesen Tag angemeldet hatten, auswählen und ausprobieren konnten. Dazu zählten auch Tanzen, Badminton, Hockergymnastik, Nordic Walking, Petanque und vieles mehr. Auch über Fragen zur richtigen Ernährung oder zum Gehirntraining konnten sich die Teilnehmer in Vorträgen im Forum informieren. Für Fragen rund um den Sport für Senioren stand ihnen ein Team von Ärzten und Sportwissenschaftlern zur Verfügung.
Der Seniorensporttag wird alljährlich vom Regionssportbund Hannover und den Seniorenbeiräten der Region organisiert und ist speziell auf die Bedürfnisse von Frauen und Männern über 50 Jahre ausgerichtet. Das Rote Kreuz war ebenfalls mit dabei und sorgte für die Verpflegung aller Teilnehmer und Helfer. Wie schon für den Frauensporttag stellte der SC Langenhagen auch für diese Veranstaltung des Regionssportbundes seine Sporthalle und sein Vereinsgelände zur Verfügung.
Neben den bereits erwähnten Sportarten konnten die Seniorinnen und Senioren auch Qi Gong kennenlernen. Diese chinesische, sehr meditative Konzentrations- und Bewegungsform dient der Kultivierung von Körper und Geist durch die Harmonisierung und Anreicherung des Qi, der vitalen Kraft des Körpers. Die langsamen und synchronen Bewegungen einer Qi-Gong-Gruppe strahlen denn auch ein große Harmonie aus, und schon das Zuschauen ist von ästhetischem Reiz. Die Gruppe agiert dabei wie eine homogene Einheit, fast wie ein Welle.
Das oben angesprochene Heigl-Training, so benannt nach dessen Gründer, ist eine einfache Gymnastik mit Atem- und Dehnübungen. Sie dient der Erhaltung der Beweglichkeit auch im Alter, einer guten Körperhaltung und der Verbesserung der Koordination und wird grundsätzlich im Freien ausgeübt.