Herschel-Fernrohr für den Sieg

Volleyballer des Gymnasium Langenhagen erfolgreich

Langenhagen. Die Volleyballmannschaft des Gymnasium Langenhagen hat das Oberstufenturnier der Herschelschule gewonnen und den Wanderpokal, das Herschel-Fernrohr, nach Langenhagen geholt. Sportlehrer und Betreuer der Mannschaft, Sönke Neuß, stellte begeistert fest, „ nachdem wir in den letzten vier Jahren drei Mal Zweiter geworden sind, haben wir dieses Mal souverän gesiegt.“ In der Vorrunde und dann im Finale ist der letztjährige Sieger und starke Konkurrent, die Schillerschule, deutlich besiegt worden. Im gesamten Turnier haben die Langenhagener keinen Satz verloren und so verdient den begehrten Pokal errungen. Die Spieler Marco Arend, Pia Dietrich, Jasper Fürst, Maximilian Linnenbrink, Rouven Runge, Stephanie Scheiba, Florian Specht, Julia Stoß, Nadine Theis und Chiara Widera zeigten eine überzeugende Mannschaftsleistung und nahmen stolz den Wanderpokal entgegen.