Hilfe bei Wasserschaden

Schnelle Hilfe leistete die Ortsfeuerwehr bei einem Wasserschaden am Hainhäuser Weg. (Foto: M. Dankowsky)

Ortsfeuerwehr am Hainhäuser Weg

Kaltenweide. Zur Behebung eines Wasserschadens wurde die Ortsfeuerwehr Kaltenweide zum Hainhäuser Weg alarmiert. Infolge eines Rohrbruchs der Trinkwasserleitung vor dem Gebäude drang Wasser in den ausgebauten Keller ein und stand ein Zentimeter hoch. Vor dem Haus kam es zu einer Unterspülung. Der Störungsdienst von Enercity schieberte die Zuleitung ab und begann noch am Abend mit der Reparatur. Mit einem Wassersauger wurde das Wasser aus dem Keller entfernt. Vor dem Haus wurde eine Tauchpumpe eingesetzt. Unter Einsatzleitung von Ortsbrandmeister Uwe Glaser waren 16 Feuerwehrleute mit drei Fahrzeugen im Einsatz, so der Bericht von Feuerwehr-Sprecher Michael Dankowsky.