Hilfe für Teen Spirit Island

Scheckübergabe auf der Bühne des Opernhauses (von links): André Breitenreiter, Martin Groth, René Euscher, Detlef Euscher; Thomas Beushausen und Michael Klügl.

Spendenübergabe im Opernhaus

Hannover/Godshorn. Einen ganz besonderen Ort hatte sich der Kulturring Godshorn für die Übergabe des Erlöses aus dem Benefizfußballspiel der Staatsoper gegen die Traditionself von Hannover 96 ausgesucht. Vor der Vorstellung „L’italiana in Algeri“ von Rossini übergaben der Vorsitzende des Kulturrings Godshorn, Detlef Euscher, Martin Groth und André Breitenreiter von der Traditionself von Hannover 96 und der Mannschaftsführer der Opernelf, René Euscher, vor mehr als 1.000 Opernbesuchern den Spendenscheck in Höhe von 3.199,70 Euro an den ärztlichen Direktor des Kinderkrankenhauses auf der Bult, Thomas Beushausen. Mit dabei war auch Indendant Michael Klügl. Die Spendensumme ist für „Teen Spirit Island“ bestimmt, eine Therapieeinrichtung für drogenabhängige Kinder und Jugendliche am Kinderkrankenhaus auf der Bult.
Am 18. August hatten die beiden Mannschaften ein von einem starken Gewitter unterbrochenes Benefizfußballspiel auf der Sportanlage des TSV Godshorn ausgetragen, das 10 : 2 für die Traditionself von Hannover 96 ausgegangen war. Trotz des Gewitterschauers waren sich alle Beteiligten am Ende einig gewesen, ein solches Benefizfußballspiel zukünftig einmal jährlich auszutragen.