Hochkarätige Galopper auf der Neuen Bult

Schafft Arles (links) den Sieg am VGH-Renntag? (Foto: galoppfoto.de)

VGH-Renntag mit Maskottchen und Pony-Cup am 19. Juni

Langenhagen. Am Sonntag, 19. Juni, ab 13 Uhr beginnt auf der Galopprennbahn Neue Bult ein großer Familienrenntag unter dem Patronat der VGH-Versicherungen.
Es ist gut möglich, daß der „Große Preis der VGH Versicherungen“ zu einer internationalen Angelegenheit wird. Das mit 25.000 Euro dotierte Listenrennen für Stuten hat den französischen Spitzentrainer Henri-Alex Pantall motiviert, seinen Schützling Strawberry Martini aus dem Newsells Park Stud in die Nennungsliste einzutragen. Mit Sicherheit teilnehmen wird Arles aus dem großen Rennstall des amtierenden Trainerchampions Andreas Wöhler. Sie wird mit Jockey Michael Cadeddu in das 2.000 Meter lange Rennen gehen. Der Stute scheint die Bahnführung der Neuen Bult zu gefallen. Sie war zum Saisonauftakt Dritte im Großen Preis von Rossmann. Ebenfalls genannt sind unter anderm Lili Moon aus München, Weltmacht aus dem Gestüt Röttgen und Rose Rized aus dem Gestüt Wittekindshof.
Am Sonntag sind auf der Neuen Bult viele Top-Trainer vertreten. Für den Wettzettel: In großer Stallform agieren zur Zeit Andreas Wöhler und Andreas Bolte. Neben dem Hauptereignis stehen voraussichtlich neun weitere Rennen auf dem Programm.
Im Maskottchenrennen starten 15 lustige Felltiere zu einem Wettlauf über Hindernisse. Zu den Startern zählen neben den Bult-Maskottchen unter anderem Hund Eddi (Hannover 96), Bär Tatzi Tatz (Zoo Hannover), Pferd Hektor (TSV Hannover-Burgdorf), Frosch Max Moorfrosch (Sparkasse Hannover) und Ente Elli (Rossmann).
Im „VGH – Pony Cup“ gehen sechs Ponies an den Start, und wer den Sieger tippt, nimmt an einer Verlosung von fünf hochwertigen Preisen teil. Die Gewinner können sich bei der Siegerehrung im Absattelring auf eine VGH-Sporttasche voller Überraschungen freuen. Auch bei der Wettnietenaktion „Lucky Loser“ entscheidet das Glückslos über den Gewinn von Eintrittskarten für das GOP Varieté Hannover, Einkaufsgutscheine für die Ernst-August-Galerie und Wettgutscheine bis zum Wert von 150 Euro.
Für die Kleinen hat der Rennverein ein großes Kinderland mit Hüpfburg, Mäuserennbahn und Streichelzoo aufgebaut. Auch der schlaue Esel Udo ist wieder zu Gast. Das Bastelprogramm für die jüngsten Besucher hat diesmal das Thema „Fußball EM“.
Veranstaltungsbeginn ist 13 Uhr, das erste Rennen startet um 13.45 Uhr.