Hochkarätige Galopper und Bauernmarkt

Spannende Rennen können die Besucher der Neuen Bult haunah erleben. (Foto: galoppfoto.de)

"Renntag der Landwirtschaft“ am 18. September

Langenhagen. Die Mischung macht es: Ein attraktives Freizeitangebot von Spitzenrennen bis Familienunterhaltung bietet der traditionelle "Renntag der Landwirtschaft“ am Sonntag, 18. September, ab 12.30 Uhr. Der große Bauernmarkt, das idyllische ländliche Ambiente, Tiere zum Anfassen - der Landwirtschaftsrenntag ist seit vielen Jahren einer der beliebtesten Renntage auf der Neuen Bult.
Sportlicher Höhepunkt ist der „Große Preis der Metallbau Burckhardt GmbH“, ein Internationales Listenrennen über 1.600 Meter, dotiert mit 25.000 Euro. In diesem Rennen laufen ausschließlich Top-Stuten, die nach erfolgreichem Abschneiden einen hohen Zuchtwert besitzen.
Das "Kurd von Lenthe-Erinnerungsrennen“, ein BBAG-Auktionsrennen, ist mit 52.000 Euro dotiert und geht über 2.000 Meter. Hier laufen Pferde, die als Jährlinge bei der Auktion in Baden-Baden durch den Ring gegangen sind.
Mit einer Kindertombola verknüpft ist der „VGH Pony Cup“. Wer den Sieger tippt, kann sich über tolle Präsente freuen.
Darüber hinaus gibt es auf der Neuen Bult wieder das große Kinderland mit Riesenrutsche, Torschussanlage, Rennpferdsimulator „Mister Ed“, Schminkinsel, Hüpfburg und vielen weiteren Attraktionen für unsere kleinen Besucher. Außerdem findet erneut die beliebte Wettnietenaktionen Lucky Loser statt: Mit ein wenig Glück kann man einen verlorenen Wettschein in einen hochwertigen Gewinn verwandeln.