Holzfiguren gegen Raser

Gemeinsam packten Kinder und Eltern in der Kita an. (Foto: O. Krebs)

"Farbenfest" in der St.-Paulus-Kita für die Verkehrsberuhigung

Langenhagen (ok). Von außen ist nicht zu sehen, dass es sich um einen Kindergarten handelt. Achtlos rasen nach Auskunft von Janine Köbe, Elternvertreterin in der St.-Paulus-Kita, viele Lastwagen durch die Kurt-Schumacher-Allee, obwohl hier eine "Tempo-30-Zone" ist. Der Lieferverkehr zum Industriegebiet Langenforth nutzt offensichtlich dieses Straßenstück als Abkürzung. Und auch die Eltern hielten sich nicht immer an die vorgeschriebene Geschwindigkeit. In mühevoller Kleinarbeit haben beim "Farbenfest" jetzt Eltern und Kinder Holzfiguren, die ein Vater nach Vorlage zurechtgesägt hatte, gebastelt. Sie zeigen die Silhouetten von Kindern, sind bunt bemalt und lackiert. Etwa 20 werden rund um die Kita aufgestelllt, sollen die Autofahrer sensibilisieren. Die bemalten wetterfesten Figuren werden gut sichtbar an der Außenbegrenzung der Kita angebracht. Vom Zaun aus signalisieren dann "Anton" und "Pauline" den Autofahrern: "Vorsicht, Kinder, langsam fahren!"