Hospizverein braucht Unterstützung

Übernehmen immer die Erstbesuche: die Koordinatoren Elke Kruse und Klaus Gerth. (Foto: O. Krebs)

Koordinatorin Elke Kruse hat in einem Jahr an einigen Stellschrauben gedreht

Langenhagen (ok). Der Hospizverein Langenhagen, der in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum feiert, ist ein fester Bestandteil in der Flughafenstadt, das Büro in der Walsroder Straße steht oft offen. Mit der gelernten Palliativkrankenschwester Elke Kruse hat eine wahre Fachfrau seit einem Jahr die Fäden in der Hand. Für den Vorsitzenden Frank Sporleder und seine Vorstandskollegen ein wirklicher Glücksfall. An kleinen Stellschrauben hat sie in den vergangenen Monaten schon gedreht, zum Beispiel eine elektronische Dokumentation. In Pflegeheimen bietet sie kostenlos Fortbildung in Sachen Sterbehilfe an. So etwas fehle oft in den Einrichtungen. „Das ist Service und gehört zum hospizlichen Handeln“, sagt Klaus Gerth, der Elke Kruse bei der Koordinatorentätigkeit unterstützt. Allerdings nur übergangsweise, denn der Hospizverein sucht Verstärkung. Die hohe Nachfrage ziehe nach sich, dass die Fälle kniffliger und manche Projekte eben intensiver würden. Der Vorstand ist sich einig, dass sich das Elke Kruses gutes Netzwerk – unter anderem gehört der Hospizverein auch dem Runden Tisch an – jetzt bemerkbar mache. Das Verhältnis zwischen Begleitern und Sterbenden sei oft intensiv, viel Einfühlungsvermögen und lange Gespräche seien oft notwendig. Elke Kruse macht aber auch deutlich, dass Sterbebegleitung kein Besuchsdienst für Senioren sei. Dafür gebe es andere Anlaufstellen. Elke Kruse hat aber erste Kontakte zur Paracelsus-Klinik geknüpft, um dort eine soziale Richtung einzuschlagen und vielleicht eine Art Entlastungsmanagement zu etablieren. Klaus Gerth und Elke Kruse sind sich einig: Zeit sei das, was der Hospizverein mit seinen ehrenamtlichen Helfern geben könne.
Wer Interesse an der Koordinatorenstelle hat, melde sich doch bitte gern unter der Telefonnummer (0511) 9 40 21 22 oder auch unter info@hospiz-langenhagen.de. Mehr Infos unter www.hospiz-langenhagen.de.