Identität unbekannt

Radfahrer schwer verletzt

Langenhagen. Nach dem Unfall an Sonnabend um 13.20 Uhr an der Kreuzung Hindenburgstraße und Masurenweg sucht die Polizei dringend Zeugen. Ersthelfer, denen der vermeintliche Unfallhergang von Zeugen übermittelt worden war, berichteten, dass ein 40 bis 50 Jahre alte Mann offenbar ohne Fremdeinwirkung über den Lenker seines schwarzen Mountainbikes gestürzt und daraufhin auf dem Boden zum Liegen gekommen war. Aufgrund der hierbei erlittenen, schweren Kopfverletzungen wurde er zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht. Mediziner versetzten ihn in ein künstliches Koma, Lebensgefahr besteht aktuell nicht.
Da sowohl der genaue Hergang des Unfalls als auch die Identität des Verletzten unbekannt sind, bittet der Verkehrsunfalldienst Zeugen - insbesondere die, die ihre Beobachtungen den Ersthelfern mitgeteilt, sich jedoch vor dem Eintreffen der Polizei entfernt hatten -, sich dringend unter Telefon (0511) 109 18 88 zu melden.
Der unbekannte Radfahrer ist etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß, schlank und wirkt südländisch. Er hat dunkle, grau-melierte, kurze Haare (mit stark ausgeprägten Geheimratsecken), einen Dreitagebart, auffällig dichte Augenbrauen und war mit einem T-Shirt sowie Shorts
bekleidet.